Gesunder Schlaf ist wichtig für Körper und Psyche. 15 Tipps für Sie, wie Sie besser schlafen können.

15 Tipps den Schlaf zu verbessern

Schlafprobleme sind eine wahre Volkskrankheit. Dabei gibt es viele leicht umzusetzende Tipps, wie man den Schlaf verbessern kann.

Eine unruhige Nacht hatte jeder schon einmal, doch wann wird die Schlafstörung zur richtigen Krankheit? Schlafstörungen äußern sich darin, dass Sie schlecht einschlafen können, nicht durchschlafen oder sich jedes Mal tagsüber total erschöpft fühlen. Zuerst sollten Sie sich fragen, ob es einen offensichtlichen Grund für Ihre schlechte Nachruhe gibt. Ein Infekt, Stress oder Streit können Ursachen für schlechten Schlaf sein. Können Sie aber über mehrere Wochen nicht richtig schlafen, sollten Sie Ihren Hausarzt um Rat bitten.

Tipps gegen Schlafstörungen

  1. Ihre Matratze sollte nicht zu hart und nicht zu weich sein
  2. Elektro-Geräte nachts ausschalten
  3. Ihr Schlafzimmer soll ein Entspannungsort sein. Kein zweites Arbeitszimmer
  4. Dekorieren Sie eher mit blauen, als mit roten Farben. Blau beruhigt, rot macht aggressiv
  5. Nicht zu viele Möbel aufstellen. Das lenkt nur die Augen ab
  6. Nicht zu spät essen. Drei bis vier Stunden sollten seit der letzten Mahlzeit vergangen sein
  7. Koffeinhaltige Getränke nicht am Abend trinken und auf Modegetränke mit aufputschender Wirkung verzichten
  8. Ein Abendspaziergang kann helfen, um von der Arbeit richtig abzuschalten
  9. Keine aufregenden Filme am Abend
  10. Abends möglichst nicht am PC arbeiten
  11. Streitgespräche am Abend vermeiden
  12. Duschen als symbolische Reinigung hilft gegen Grübeln
  13. Meditation und Yoga am Abend helfen, den Tag hinter sich zu lassen
  14. Schlaf-Tees trinken, zum Beispiel mit Hopfen, Zitronen-Melisse, Passionsblume oder Johanniskraut
  15. Wenn gar nichts hilft, Hilfe suchen und nach der Ursache forschen. Denn letztlich reicht es nicht, die Symptome zu bekämpfen, man muss die Ursache angehen

Übrigens gibt es den sprichwörtlichen Schönheitsschlaf tatsächlich. Erfahren Sie hier mehr.

Pin It on Pinterest

Share This